5 Argumente für Video Marketing in 2017

5 Argumente für Video Marketing in 2017

Unternehmen wie Dropbox haben die unglaubliche Marketing-Power von Online-Videos bereits unter Beweis gestellt. Obwohl das Produkt revolutionär und zeitlich perfekt abgestimmt war, war es die Einfachheit der Kommunikation, was sie zu dem machten, was sie heute ist: Eine der bekanntesten Marken weltweit.

Ein einfaches Video und ein Aufruf zum Handeln katapultierten sie innerhalb von nur 5 Jahren von 0 auf 100.000.000.000 User.  2017 war das bisher beste Jahr für Videomarketing. Laut dem Wyzowl-Bericht 2017 haben 63% der Marketingfachleute im Jahr 2017 begonnen, Videomarketing zu nutzen. 61% von ihnen haben vor einem Jahr noch kein Videomarketing genutzt.  Zwei Plattformen stechen hervor: Einer Studie zufolge wollen Werbetreibende 46% mehr in YouTube und 33% in Facebook-Video investieren. Die Unternehmen hegen jedoch Zweifel, ob sie in der Lage sind, die Ressourcen für das Studium und die Beschäftigung in einem derart komplexen Bereich freizulegen. Sie fragen sich, ob sich die Investition lohnt – und… würd es sich lohnen?

Die Antwort ist eindeutig Ja.

Hier sind 5 Gründe, warum Videomarketing die Zukunft gehört

1. Verkauf

Eines ist sicher – Online-Video kann Ihnen echte Einnahmen bringen. Studien zeigen, dass ein Erklärungsvideo den Umsatz um bis zu 80% steigern kann! Unabhängig davon, wie technisch Ihr Unternehmen ist, gibt es immer eine Möglichkeit, ein Video zu erstellen, das Ihr Publikum in Staunen versetzt.

2. Vertrauen

Eine Besonderheit beim Verkauf ist, dass Sie, wenn Sie Ihrem Verkäufer nicht vertrauen, höchstwahrscheinlich nicht kaufen werden. Dieses Vertrauen zu gewinnen ist am einfachsten, wenn man sich offline und persönlich trifft.  Video hat jedoch einen vertrauensbildenden Effekt, der die Autofahrt überflüssig machen kann. In der Tat haben Studien gezeigt, dass 74% der Nutzer, die sich ein Erklärungsvideo über ein Produkt angesehen haben, dieses anschließend gekauft haben.

3. Kommunikation

Video ist auf dem Weg zur Nummer eins der Informations- und Unterhaltungsmedien zu werden. Mittlerweile nutzen 64% aller Internetnutzer Online-Videos. Menschen sind natürlich visuell ausgerichtet und diesem Medium befähigt Startups, mittlere und große Unternehmen gleichermaßen zu einer hochwirksamen Kommunikation.

4. Gefunden werden

Die Tatsache, dass Google viele Informationen besitzt, ist nicht neu. Es könnte Sie jedoch überraschen, dass Google die genaue Zeit, die jemand auf Ihrer Website verbringt, verfolgt. Google verwendet dies als Teil des Ranking-Algorithmus und folgt der Idee, dass je länger jemand auf einer Website verbringt, desto mehr muss er sich mit dem Inhalt beschäftigen. Der beste Inhalt wird dann also als Suchergebnis Nr. 1 angezeigt. Studien haben gezeigt, dass Videos ein erstaunlicher Helfer bei der Bindung von Besuchern auf Ihrer Website ist. Moovly z.B. hat gezeigt, dass Video es 53% wahrscheinlicher macht, auf der 1 Seite bei Google Suchergebnisse zu kommen.

5. Die mobile Zukunft

Vielleicht haben Sie sich selbst bemerkt, wenn Sie in der U-Bahn von Peking, New York oder anderswo sind, die mobile Online-Nutzung hat die Welt erobert. Mit der weltweit verfügbaren mobilen Datentechnologie von 4G und 5G ist der Konsum von Videoinhalten für die meisten von uns selbstverständliche Gewohnheit geworden. Tatsächlich stammen mittlerweile 50% der Online-Videoaufrufe von Smartphones. Wenn Sie mit Ihrem Publikum jetzt und in Zukunft in Kontakt treten wollen, ist mobil optimiertes Video-Marketing der Schlüssel zum Erfolg. Treten Sie mit uns in Kontakt für ihr hochqualitatives Online Video.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Pin It on Pinterest